Empowerment Workshop – Woher kommst du WiRkLiCh? – Ergebnis

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus, Angebot von Demokratie leben!, organisiert von FädeM und KDTI e.V.

 

Der Workshop am 20.03.21 verlief sehr erfolgreich. Es waren insgesamt sieben Personen von 14 angemeldeten dabei. Mit einem lockeren musischen Einstieg begrüßte Halim Yilmaz die Gruppe und erläuterte, was das Ziel des Workshops war und dass eine Empowerment-Gruppe in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring in Herrenberg aufgebaut wird. Die Teilnehmenden waren sehr neugierig und lernten einige Aspekte über Rassismus. Nicht selten hatten sie einen „WOW-Effekt“ als sie erfuhren, dass sie sehr oft mit subtilen rassistischen Situationen konfrontiert waren, die sie in dem Moment nicht bemerkten. „Ich bin gerade schockiert, ich hatte die Situation selber lustig empfunden, aber jetzt verstehe ich den Rassismus, der dahintersteckt.“, war eine der Reaktionen. Wichtig für die Runde war es, die Erfahrungen, die gemacht wurden, nicht zu bewerten und sie für jeden so anzuerkennen wie sie von den Jugendlichen erfahren wurden. So wurde der geschützte Raum stabil gehalten, und niemand wurde gehemmt, sich zu äußern. Im anschließenden Gespräch teilte eine teilnehmende Person mit, dass der Workshop für sie inspirierend und motivierend war: „Es hat mir das Gefühl gegeben, dass ich nicht alleine bin.“ Zudem entwickelten die Jugendlichen auf einem Padlet gemeinsam Strategien, wie sie in Zukunft mit Rassismus umgehen könnten. Diese wurden in einem Protokoll zusammengestellt. Tefo sagte dazu: „Ich habe viel Wissen über Rassismus erhalten. Dies gibt mir die Möglichkeit selbstbewusster in der Gesellschaft aufzutreten. Ich möchte mehr solcher Workshops besuchen.“

20.3.21 Födem Empowerment Works2hop IWg
20.3.21 Födem Empowerment Workshop IWgR

Strategeien, um im Alltag mit Rassismus umzugehen

20.3.21 Födem Empowerment Workshop IWgR