Die Freitagspredigt - khutba

Das Freitagsgebet wird jeden Freitag zur Mittagszeit verrichtet. Es ist der Höhepunkt des gemeinschaftlichen Gottesdienstes. In den muslimischen Ländern findet das Freitagsgebet in der Regel in der Zentralmoschee des jeweiligen Stadtteils bzw. der jeweiligen Stadt statt. In Deutschland gibt es keine Zentralmoscheen, da jede islamische Organisation ihre eigenen Moscheegemeinden unterhält. Deshalb wird in einem Stadtteil zeitgleich in mehreren Moscheegemeinden das Freitagsgebet verrichtet. Im Mittelpunkt des Freitagsgebets steht die zweiteilige Predigt (khutba), die vom Imam von der Kanzel (minbar), einer hohen, mehrstufigen Plattform, aus gehalten wird. Bis auf wenige arabische Gebetsformeln halten wir die Predigt in der Regel auf Deutsch und Türkisch. Auf dieser Seite können Sie die deutsche Fassung der wöchentlichen Predigt lesen oder eine PDF-Version davon herunterladen. Damit die Lesbarkeit erleichtert wird, werden die arabischen Begriffe der ausgesprochenen Form entsprechend ausgeschrieben. In wissenschaftlichen Arbeiten wird normalerweise die Umschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft (DMG) verwendet. 

29. Sha'baan 1443 / 29. April 2022

Der Koran

8. Dhu-l-Qa'da 1443 / 18. Juni 2021

Image by Thought Catalog

1. Dhu-l-Qa'da 1442 / 11. Juni 2021

Image by Faseeh Fawaz

23. Schawwal 1442 / 04. Juni 2021

Graffiti-Augen

16. Schawwal 1442 / 28. Mai 2021

Image by Ben White

09. Schawwal 1442 / 21. Mai 2021

Image by Abuzar Xheikh

02. Schawwal 1442 / 14. Mai 2021

Image by Siti Rahmanah Mat Daud

25. Ramadan 1442 / 07. Mai 2021

sty%20logo_edited.png

18. Ramadan 1442 / 30. April 2021

Tibetische Gebetsfahnen

11. Ramadan 1442 / 23. April 2021

Image by jennieramida

4. Ramadan 1442 / 16. April 2021

Hände, die hölzerne Platte halten

27. Schaban 1442 / 09. April 2021

Image by Abdullah Arif

6. Schaban 1442 / 19. März 2021

Image by Julian Hochgesang